Warenkorb leer.

Sachgebiete:

Geisteswissenschaften Sozialwissenschaften Literatur Natur- + angewandte Wiss. Kunst, Musik Laender, Geschichte Varia Buchwesen, Bibliophilie

 

Knoblauch, Jochen/ Peter Peterson (Hrsg.), Ich hab' mein Sach' auf Nichts geste


Knoblauch, Jochen/ Peter Peterson (Hrsg.), Ich hab' mein Sach' auf Nichts gestellt. Texte zur Aktualität von Max Stirner. Berlin: Kramer 1996. 144 S. kart. * Max Stirner - alias Johann Caspar Schmidt - ist der Antiphilosoph par excellence. Er hat nicht nur Marx und Engels in Rage versetzt, auch die Enkel der Erfinder des historischen Materialismus und wissenschaftlichen Sozialismus wüten gegen "Den Einzigen und sein Eigentum". Stirners Aktualität ergibt sich u. a. daraus, daß er jeden Staat, jede Staatsmaschine als Bestandteil einer Zwangsordnung begreift, die den Menschen "einrichtet", ihm seine Eigenheit, sein "Eigentum" nimmt. Zu Stirners Zeit war "Partei" eher eine "Parteinahme" für bestimmte politische Tendenzen und Ideen; aber er sah ihre Verfestigung als "Staat im Staate" bereits voraus; für ihn hatte eine Partei nichts Bindendes: "Gefällt sie mir nicht mehr, feinde ich sie an." Und heute: Wir lesen Warnungen vor der Macht der Parteien, vor einer Monopolisierung der Politik, die eine direkte Einmischung der Bürger gar nicht mehr zulassen will...
ISBN 3-87956-212-1 | Knoblauch Jochen | Philosophie | Philosophy | Anarchismus |
Buch Nr 50272 CHF 24.00 | EUR 21.60



bibliopolis.ch @ Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kontakt | Übersicht | © Samuel Hess | Sonderangebote